FC-Spieler Sehrou Guirassy ist zwar wieder zurück im Trainingsbetrieb des 1. FC Köln. Der Stürmer muss aber vorerst mit Laufeinheiten vorliebnehmen. Um die Trainingsintensität besser dosieren zu können, war der 20jährige zur Spiroergometrie bei der Wallenborn Sporthopädie GmbH. Geschäftsführer Christoph Wallenborn erkundigte sich dabei persönlich nach den Trainingsfortschritten des Stürmers.

Wir wünschen Sehrou eine schnelle vollständige Genesung!

Christian Clemens

Letzte Saison noch das Team mit den zweitwenigsten Ausfalltagen, wird der 1. FC Köln zu Zeit vom Verletzungspech verfolgt. Zur Verletzungsprophylaxe wurde FC-Spieler Christian Clemens deshalb von Dipl.-Sportwiss. Marc Humpert mit orthopädischen Einlagen ausgestattet. Geschäftsführer Christoph Wallenborn freute sich den Heimkehrer mal wieder in Köln-Deutz begrüßen zu dürfen.

Beim diesjährigen Neujahrsempfang des Businessclubs des 1. FC Köln wurden Geschäftsführer Christoph Wallenborn und Sohn Marius u. a. von Peter Stöger, Jörg Schmadtke, Toni Schumacher und Alexander Wehrle empfangen. Nach ein paar einleitenden Worten und einem Ausblick auf das Jahr 2017 aus Sicht der Verantwortlichen des 1. FC Köln, bestand beim anschließenden „Speed Dating“ die Möglichkeit zum Gedankenaustausch mit Sponsoren und FC-Spielern.

Das Bild zeigt Marius Wallenborn im Gespräch mit Jonas Hector.

20161201_110856_webIn unserer Funktion als offizieller FC-Partner für die Versorgung mit orthopädischen Einlagen wird auch FC-Eigengewächs Salih Özcan seit seiner Jugend von uns mit Einlagen für seine Fußballschuhe ausgestattet. Wir haben Salih’s Weg vom Nachwuchs-Talent bis zu seinen ersten Einsätzen als Bundesligaspieler immer aufmerksam verfolgt und freuen uns, dass er auch als Lizenzspieler des 1. FC Köln auf die Einlagenversorgung der Wallenborn Sporthopädie setzt, wenn es darum geht, Tragekomfort und Performance der Fußballschuhe zu optimieren.

Wir hoffen für Salih, dass den ersten vielversprechenden Einsätzen noch viele Spielminuten für den 1. FC Köln folgen werden.

FotorCreatedMinibandDer Theragym Loop ist das perfekte Zusatzgerät für funktionelle Übungen mit Widerstand: Egal ob für Läufer, Radsportler oder Fitnessbegeisterte, egal ob zu Hause, im Büro, im Urlaub oder auf Dienstreise. Durch seine geringe Größe und dem niedrigen Gewicht ist der Loop einfach zu verstauen und zu transportieren.

Beweglichkeit, Ausdauer- oder Krafttraining: Der Theragym Loop ist ein handliches Allround-Talent für ein effektives und intensives Training des gesamten Körpers. Die elastischen Bänder bieten eine Vielzahl an Workout-Varianten, die selbst auf engstem Trainingsraum umgesetzt werden können.

Bei uns in den Stärken grün (mittel) und blau (stark) für 4,90 € erhältlich.

Weitere Trainingsgeräte die in den Nikolausstiefel passen: Der TOGU® Blackroll® Ball in Größe M, der TOGU® Blackroll® Duoball und der Wallenborn-Golfball zur gezielten Massage der Rücken- und Gesäßmuskulatur bzw. der Plantarfaszie.

Einen Überblick über unser Trainingsequipment für ein ganzheitliches Training finden Sie hier. Alle Artikel sind im Geschäft vorrätig.

fotorcreatedmboGeschäftsführer Christoph Wallenborn war am letzten September-Wochenende in der BMW Welt München zu Gast auf dem alljährlichen Jahrestreffen des Freundeskreis der MBO für Orthopädie-Schuhtechnik. Unter dem Motto: „Im Team – Versorgungsnetzwerk Sport“ referierte der Inhaber der Wallenborn Sporthopädie GmbH zum Thema: „Orthopädieschuhtechnische Versorgung im Fußball“. Aufmerksame Zuhörer waren u. a. Prof. Dr. Heinz Lohrer, Jens Nowotny und der Physiotherapeut der Fußball-Nationalmannschaft Wolfgang Bunz.

 

FotorCreatedGeschäftsführer Christoph Wallenborn nahm zum wiederholten Male am FC Fairways – Golfturnier zugunsten der Stiftung des 1. FC Köln teil. Er spielte in einem Flight mit dem ehemaligen FC-Spieler und -Manager Karl-Heinz Thielen. Traditionell unterstützt die Wallenborn Sporthopädie und Leistungsdiagnostik den guten Zweck mit einem Gutschein für den „nearest to the pin“-Wettbewerb.

FotorCreatedFC-Spieler Anthony Modeste trägt seine orthopädischen Einlagen bei jedem Training und in jedem Spiel. Für die Anfertigung weiterer Exemplare war Anthony deswegen zu Besuch bei Orthopädieschuhmachermeister Christoph Wallenborn. Orthopädische Einlagen sind ein fester Bestandteil einer erfolgreichen Verletzungsprophylaxe. Bleibt Anthony gesund wird er allen FC-Fans auch in dieser Saison hoffentlich wieder viel Freude bereiten. Der Auftakt gegen den SV Darmstadt verlief für Anthony und den 1. FC Köln jedenfalls schon vielversprechend!

Die Handwerkskammer zu Köln hat die Internetseite der Wallenborn Sporthopädie GmbH zur Homepage des Monats Juli 2016 gekürt. „Die Internetpräsenz der Wallenborn Sporthopädie GmbH ist eine Fundgrube für alle Sportler und sportlich interessierten Menschen. Viele hilfreiche Tipps und Hinweise, unterstützt durch Filme und Fotos, informieren detailreich und kurzweilig“, so die Einschätzung der Handwerkskammer.

Christoph Wallenborn freut sich über diese Auszeichnung: „Wir versuchen unsere Kunden so viele Informationen wie möglich zu bieten. Die klare Struktur und Unterteilung in die Bereiche (Sport-)Orthopädie sowie Diagnostik und Training führt den Besucher der Homepage dabei schnell an sein Ziel“, so der Geschäftsführer des einzigen inhabergeführten Fachbetriebs für Orthopädieschuhtechnik in Köln Deutz.

Auf unseren Facebook und Google+-Seiten versorgen wir Sie darüber hinaus mit vielen wertvollen Informationen aus unserem Haus und der Welt des Sports, sowie mit Tipps für ihre Gesundheit.

Ihnen fehlen bestimmte Informationen? Sie haben Anmerkungen, Lob oder Kritik an unserer Internetpräsenz? Dann schreiben Sie uns unter info@wallenborn.de. Wir freuen uns auf ihr Feedback!

13603397_1408393922521448_6546374326383986031_oZwei Tage nach dem offiziellen Trainingsauftakt am 04.07.16 absolvierten die Lizenzspieler des 1. FC Köln unter den wachsamen Augen von Trainer Peter Stöger einen Feldstufentest im Schatten des RheinEnergieStadions. Unter Anleitung von Dipl.-Sportwissenschaftler Marc Humpert von der Wallenborn Sporthopädie GmbH liefen die Spieler auf der Ostkampfbahn insgesamt 21 Runden mit ansteigender Belastung. Der Laktattest dient dem Trainerteam zur Standortbestimmung und bildet die Grundlage für die Trainingssteuerung der nächsten Wochen.

Eindrücke von unserer Arbeit beim 1. FC Köln sind im Fotoalbum auf Facebook zusammengefasst.